MACH MA Zeitung!

… haben wir uns gedacht und gleich umgesetzt.

Wir haben 80.000 LINKS-Zeitungen produziert, die wir in ganz Wien verteilen werden, damit an jedem Eck der Stadt unsere Inhalte, Aktionen und alles, was LINKS ausmacht, zu finden ist.

Und hier. Exklusiv alle Infos zur Zeitung und die Web-Version.

Infos zu den Artikeln

Seite 1Mehr Infos zur eingebrachten Resolution für eine Energiegrundsicherung in den Bezirksparlamenten:
https://www.instagram.com/p/CX1TETrMfZM/
Seite 2Mehr Infos zu unserem Parteiprogramm: https://links.wien/programm/
Seite 3Link zu unserem Posting über Gewaltprävention: https://www.instagram.com/p/CY0-A-cowDK/

Infos zur Schandwache beim Lueger-Denkmal: https://www.instagram.com/p/CWQTVLDKFlS/

Innerhalb von 24h organisiert und tausende Menschen mobilisiert: Unsere Basti Ciao!-Demo
https://www.instagram.com/p/CU0RhZFKUKh/
Seite 4Queerfeminismus steht in unseren Statuten. Alle Infos zum Parteiprogramm gibt es hier: https://links.wien/programm/
Seite 5LINKS in deinem Bezirk! Hier alle Infos zu unseren Bezirksgruppen: https://links.wien/bezirke/

Zur Umbenennung der Pappenheimgasse in der Brigittenau: Die Pappenheimgasse hat mit der Ärztin, Autorin und
Sozialistin Marie Pappenheim eine neue Namenspatronin. Alle Adressen bleiben gleich, nur an den Habsburg-General
Pappenheim, einen Schlächter im 30-jährigen Krieg, wird nicht mehr erinnert.
Seite 6Mach ma 30!-Stundenwoche. Das Posting zur Petitionsübergabe: https://www.instagram.com/p/Ca7gKVkqhhX/
Seite 7Alle Infos zu unserer Arbeit gegen die Lobau-Autobahn: https://links.wien/lobau/
Seite 8Unser LINKS-Lokal: https://links.wien/lokal/

Alle weiteren Termine: https://links.wien/termine/
Alle Preise runter! Energiegrundsicherung JETZT! 1. Oktober, 16 Uhr, Ort: TBA

Alle Preise runter! Demo für eine Energiegrundsicherung

Die Energiepreise gehen durch die Decke und wir kriegen Tipps wie, nur ein Zimmer heizen oder sich einen zweiten Pullover anziehen. Da spielen wir nicht mit!

Wir nehmen die Bundesregierung in die Pflicht, soziale Gerechtigkeit endlich auf ihre Agenda zu nehmen. Unsere Geduld ist längst am Ende. Und: „Die Stadt gehört dir“, sagen sie immer wieder in den Werbesprüchen der Stadt Wien. Das nehmen wir jetzt ernst und fordern von Bürgermeister Ludwig die Gewinne, die die Wien-Energie in den letzten Jahren gemacht hat, an jene Wiener*innen zu verteilen, die am stärksten von der Krise betroffen sind. Zur Gänze! Und sofort!

Alle weiteren Infos zur Demo werden hier und auf https://links.wien/termine/ veröffentlicht.